Wie funktioniert das mit dem Dirndl?

Wie funktioniert das eigentlich mit dem Dirndl? | Dirndl 101 | Braut Concierge | Oktoberfest

Lassen wir uns mal ehrlich sein: nicht nur in München ist ein Dirndl etwas ganz Besonderes. Sie ist eine der wenigen Trachten, die auch von jüngeren Frauen noch zu Familienfeiern, in die Kirche oder zu Hochzeiten getragen werden. Immer mehr wird das Dirndl auch zu einem Symbol der Heimatsliebe und Verbundenheit. Trachtenhochzeiten sind auf dem Vormarsch und das alljährliche Oktoberfest nur noch wenige Tage entfernt. Höchste Zeit sich mit dem Thema Tracht auseinanderzusetzen:

 

1. Wie kurz darf ein Dirndl sein?

Wer in große Geschäfte geht, sieht auch in Berlin zur Zeit jede Menge Dirndl. Aber eins haben sie oft gemein: es sind Mini-Dirndl. Sieht schön aus nicht wahr? Aber würde eine echte Münchnerin sich damit auf dem Oktoberfest sehen lassen? Nein, denn echte Dirndl sind mindestens knielang. 

 

2. Dirndl-Accessoires

Mit einer kleinen Tasche, einem warmen Janker und süßen Söckchen kann jedes Dirndl gestylt werden. Wer zum Oktoberfest geht, sollte auf festes Schuhwerk achten. Wanderschuhe sind eine gute und überraschend stylische Idee aber auch Ankle Boots oder klassische Timberlands können zum Dirndl fesch aussehen und bei der Lauferei ein echter Segen. Pumps oder High Heels solltet ihr euch da lieber für Hochzeiten reservieren. 

 

3. Dirndl-Schleife

Mindestens so wichtig wie eure Accessoires ist eure Dirndl-Schleife. Mit ihr könnt ihr ganz schnell und einfach verraten, wie euer Beziehungsstatus ist:

 

Schleife rechts

Ein klares Zeichen für alle ledigen Männer auf der Pirsch: diese Dame ist in festen Händen. Aber auch Singlefrauen tragen die Dirndl-Schleife auf der rechten Seite, wenn sie keine Lust auf Flirts haben. 

 

Schleife links

Bindest du deine Schleife links, zeigst du allen, dass du noch Single bist - und offen für einen Flirt. 

 

Schleife vorn 

Kleine Mädchen und Kinder tragen die Dirndl-Schleife vorne. Traditionell bedeutet die Schleife, dass die Trägerin noch Jungfrau ist, weswegen auch besonders religiöse Frauen die Schleife oft bis ins heiratsfähige Alter noch mittig tragen. 

 

Schleife hinten

Eine Schleife im Rücken kann zwei Bedeutungen haben: entweder ist die Trägerin eine trauernde Witwe oder eine Bedienung. Im letzteren Fall wäre eine Schleife einfach zu unpraktisch um sie vorne zu binden. 

 

Dirndl Trends 2018

Dirndl sind eine wahre Investition, schließlich kann man sie jahrelang tragen. Trotzdem gibt es auch bei dieser Tracht Trends. Damit ihr euch auch dieses Jahr besonders modebewusst zum Oktoberfest zeigen könnt, habe ich euch die zwei beliebtesten Dirndl-Trends herausgesucht.

 

1. Hochgeschlossene Dirndl

2018 sind traditionelle Schnitte besonders beliebt. Dirndl mit dezentem V-Ausschnitt und Stehkragen wurden von den Designern neu interpretiert und modernisiert. Besonders trendy wird der traditionelle Schnitt in Verbindung mit pastelligen Farben und modernen Accessoires. 

 

2. Dirndl mit Blumenmuster

Blumen sind zwar ein Evergreen aber dieses Jahr wieder besonders aktuell. Dirndl mit Blumenprint entfalten ihre mädchenhafte und natürliche Wirkung am besten mit dezentem Makeup und unaufgeregtem Styling. 

 


Tracht für die Kleinen

 

Auch kleine Alpenprinzessinnen und Lausbuam sehen in Tracht einfach hinreißend aus. Für Kinder gelten nicht ganz so strenge Regeln, schließlich werden vielerorts die Dirndl noch von den Müttern genäht. 

 

Besonders süß sehen die kleinen Mädel mit Blumenkranz im Haar und die Buben mit Trachtenhut aus. 

 

Wer sich genauer über Kindertrachten der künftigen Blumenmädchen und Ringträger informieren möchte, findet bei Janine Nibe einen tollen Beitrag zu dem Thema.

Lasst Brautjungfern oder Blumenmädchen in einem blauen Dirndl euer "etwas Blaues"sein!


Tracht für den Mann

Trachentmode für den Mann ist nicht weniger kompliziert. Den Star der Männergarderobe kennt jeder: die Lederhose. Traditionell wird sie aus Ziegen-, Schweins- oder Hirschleder hergestellt und sollte bei festlichen Gelegenheiten bis zum Knie gehen. Kürzere Modelle werden aber, gerade bei der Jugend, immer beliebter. Westen und Janker sind zwar kein Muss, ergänzen das Outfit aber wunderbar. 

 

Für eine Hochzeit sind aber auch lange Hosen im Trachtenstil erlaubt. 


Finde dein perfektes Dirndl


Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über Affiliate Links, erhalte ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch nicht und ich kann nicht erkennen, welche Links geklickt wurden, es ist lediglich eine Wertschätzung meiner Arbeit an diesem Blog.


Charlotte

CEO & Principal Planner

 

Charlotte möchte in einer Welt leben, in denen Dankeskarten noch mit Hand geschrieben werden.

Ihr Rat als Hochzeitsplanerin wird immer wieder in Online Magazinen wie Zankyou gezeigt.

In ihrer Freizeit schlendert sie gerne durchs Museum oder geht mit ihrer Kamera und Skizzenbuch auf Entdeckungstour. Charlotte hat den Kopf stets voller neuer Ideen. Brautpaare lieben diese Kreativität, schätzen ihre Ehrlichkeit und vertrauen am Hochzeitstag stets ihrem kühlen Kopf.

Erfahre hier mehr über Charlotte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0