Dia de los Muertos - eine lebensfrohe Hochzeitsinspiration für den Herbst

Dia de los Muertos Hochzeit | Braut Concierge | Hochzeiten und Events | Berlin

Der Herbst hat einen ganz besonderen Flair. Die Sonne fängt an mit uns Verstecken zu spielen, aber wenn man sie findet, hüllt sie einen in zartes, goldenes Licht. Der Herbst ist melancholisch, stürmisch und unheimlich lebensfroh! Die bunten Blätter schmücken die Bäume in gelb, orange und rot. Diese Lebensfreude feiere ich mit einem Hochzeitskonzept zum Tag der Toten oder besser Dia de los Muertos, dem wohl bekanntesten mexikanischen Volksfest.

Was ist der Tag der Toten?

Der Tag der Toten hat in Mexiko eine jahrhundertelange Tradition. Schon Mayas und Azteken haben einen sehr opulenten Totenkult gefeiert. Mit der Eroberung Mexikos und Spaniens verschmolz der Totenkult mit den christlichen Festen Allerheiligen und Allerseelen zu einem Gedenktag der Toten. Dieser Tag ist kein Anlass zum Trauern und melancholischen Gedenken sondern wird mit Musik und Tanz gefeiert. Die Mexikaner glauben, dass an diesem Tag die Toten aus dem Jenseits zurückkehren und ihre Familien besuchen können. 

Die Dia de los Muertos Dekoration

Stellt euch vor, eine Wiese umgeben von Apfelbäumen geschmückt in den fröhlichen Farben des Herbstes. Für das Hochzeitsensemble wird das fröhliche rot aufgegriffen und mit orange, pink und weiß zu einer leuchtenden Farbpalette. Ein einfacher Holztisch wird mit einem weißen Tischläufer und üppiger Blumendeko aus Ringelblumen und Eukalyptus zu einer einladenden Hochzeitstafel. Statt als Menü oder Büffet wird das Essen, wie bei Mama daheim, in großen Schüsseln serviert. 

 

Der fröhliche Charakter dieser Hochzeitsidee bekommt mit einem traditionellen Kerzenaltar eine romantische Note. Hier werden alle Verwandten und Freunde geehrt, die euren großen Tag nicht mehr erleben konnten. Ihr könnt den Altar ganz traditionell mit kleinen „Opfergaben“ in Form von Essen und Ringelblumen schmücken. Damit soll den Toten, die Rückkehr in das Reich der Lebenden schmackhaft gemacht werden. 

 

Tipp Eine traditionelle Dia de los Muertos Dekoration begegnet dem Tod mit makaberem Humor - schließlich ist der Tod nur Teil des Lebens. Das spiegelt sich in den breit grinsenden Pappmaché-Skeletten und La Catrina, dem Damenskelett mit Hut wider. 

Hochzeitsfeier

Die Braut ist in leuchtenden weiß und einer Hochzeitskrone ein eleganter Gegenpol zu der üppigen Farbpalette und Dekoration. Dazu passt der Bräutigam in nonchalanter heller Anzughose, Weste, Hosenträgern und Fliege. Beide ergänzen sich perfekt. 

 

Das Brautpaar tauscht Gelöbnis und Eheversprechen unter freien Himmel aus. Hinter ihnen steht ein Tor, verziert mit langen bunten Bändern und Blumen. Kerzen tragen die Wünsche für das Brautpaar bis zu den Sternen.

Es ist für mich immer wieder eine schöne Herausforderung zwei Kulturen in einer Feier zu verschmelzen. Mir persönlich liegt, viel daran, diese Verschmelzung stets respektvoll für beide Kulturen zu gestalten. Deshalb habe ich bei diesem Hochzeitskonzept auf die traditionellen Totenschädel außen vor gelassen um eine Verwechslung mit dem kommerziellen Halloween seinen Kürbissen und Hexenkult zu vermeiden. 

Bildnachweis: Kerzen via Pinterest (Original unbekannt) - Tischdeko - Kekse - Braut - Stuhldeko - Blumen - Doodle via Picmonkey

Werbung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Braut Concierge | Hochzeiten & Events in Berlin und deutschlandweit